Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Ausbildung

Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Berufsbild:

Die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten umfasst unter anderem
folgende Tätigkeitsfelder:

  • Beraten Bürger/-innen und Organisationen und erledigen
  • Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und kundenorientiert sowie nachGesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit,
  • Beschaffen und Bewirtschaften Material und langlebige Wirtschaftsgüter nach ökonomischen und ökologischen Aspekten,
  • bearbeiten Vorgänge unter Einsatz moderner Informations- und Kommunikationssysteme,
  • Ermitteln Sachverhalte und wenden Rechtsvorschriften an,
  • Bearbeiten Personal- und Finanzangelegenheiten.


Verlauf der Ausbildung:

Die Ausbildung im dualen System dauert in der Regel drei Jahre, eine Verkürzung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung. Ein Wechsel findet in der Regel vierteljährlich statt. Des Weiteren besuchen Sie Dienstbegleitende Unterweisungen am Verwaltungsseminar Wiesbaden.
Im Rahmen der theoretischen Ausbildung besuchen Sie im ersten und zweiten Ausbildungsjahr neben der praktischen Ausbildung in der Verwaltung zweimal wöchentlich die Berufsschule (Wilhelm-Knapp-Schule in Weilburg), im dritten Ausbildungsjahr mehrmals wöchentlich das Verwaltungsseminar Wiesbaden.
In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres gibt es eine schriftliche Zwischenprüfung, die schriftliche und praktische Abschlussprüfung findet am Ende des dritten Ausbildungsjahres statt.


Voraussetzungen:

Voraussetzung für die Ausbildung ist in der Regel die Mittlere Reife. Bewerber mit einem sehr guten Hauptschulabschluss können auch berücksichtigt werden. Des Weiteren sind Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit unabdingbar. Die übertragenen Aufgaben müssen stets mit großer Sorgfalt ausgeführt werden. Ein gleichermaßen angemessenes und freundliches Auftreten gegenüber Kollegen und Bürgern ist Grundvoraussetzung.


Vergütung:

918,26 Euro im 1. Ausbildungsjahr
968,20 Euro im 2. Ausbildungsjahr
1077,59 Euro im 3. Ausbildungsjahr

Außerdem erhalten Sie einmal jährlich mit dem Ausbildungsentgelt eine
Jahressonderzahlung sowie bei erfolgreicher Beendigung der Ausbildung eine
einmalige Abschlussprämie.


Bewerbungsverfahren:

Als Faustregel gilt: 1 Jahr vorher bewerben!
Das Bewerbungsverfahren um die Ausbildungsplätze erfolgt über Interamt
(www.interamt.de). Bewerbungen werden ausschließlich online über diese
Bewerbungsplattform entgegengenommen.
Nach Bewerbungsschluss erhalten alle Bewerber/-innen persönliche
Zugangsdaten für das Online-Testverfahren, dem sich bei entsprechender
Eignung der schriftliche Eignungstest und das Vorstellungsgespräch anschließt.

weitere Informationen

Ansprechpartner

Andrea Istel
Ausbildungsleiterin bei der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn
Telefon 06431 203 285
Raum 404
Kontaktformular