Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
05.01.2018

Neue Kindergartengruppe in Linter eröffnet

Erzieherin Lisa Zirkel puzzelt mit dem Mädchen aus der neuen Gruppe

Die evangelische Kindertagesstätte „Unter´m Regenbogen“ in Linter verfügt wieder über vier Gruppen. Mit Beginn des neuen Jahres ist die neue Gruppe eingerichtet worden. Die Stadt Limburg reagiert damit auf die hohe Nachfrage nach Betreuungsplätzen – die nicht nur in Linter, sondern fast in der ganzen Stadt vorhanden ist.

Mit Unterstützung der freien Träger ist es gelungen, zusätzliche Kindergartenplätze zu schaffen. Die vierte Gruppe bietet maximal 25 Plätze an, bis März sind bereits 17 Plätze vergeben.

Thomas Krug, Leiter des Amtes für soziale Betreuung der Stadt Limburg, bedankte sich bei dem offiziellen Eröffnungstermin bei Silvia Kohl vom Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Mensfelden-Linter, „die dieses Vorhaben von Anfang an unterstützt hat.“

Seinen Dank sprach Krug auch Pfarrer Markus Pfeiffer und der Leiterin der Kindertagesstätte, Ulrike Steinborn, aus. „Gemeinsam haben wir für angefallene Probleme stets eine Lösung gefunden,“ so Krug.

Pfarrer Markus Pfeiffer hob ebenso die unkomplizierte und gute Zusammenarbeit mit der Stadt hervor.

Die Evangelische Kindertagesstätte „Unter’m Regenbogen“ in Linter wurde früher als 4-gruppige Einrichtung betrieben, dann aber auf 3 Gruppen reduziert. Da die Nachfrage nach Kindergartenplätzen nun wieder gestiegen ist, wurde die 4. Gruppe zu Beginn des neuen Jahres wiedereröffnet.

Erzieherin Angelika Hohlwein mit Kindern aus der neuen Gruppe

Ulrike Steinborn, Leiterin der Kindertagesstätte, freute sich, die neue Gruppe sowie auch die neu eingestellten Erzieherinnen Angelika Hohlwein und Lisa Zirkel vorstellen zu dürfen.

Sowohl die Kinder als auch die neuen Erzieherinnen werden sich sicherlich schnell einleben und durch die Einrichtung wird noch mehr Kinderlachen erklingen.

weitere Informationen