Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Stadtportrait

Wo das tief eingeschnittene Tal der unteren Lahn sich zu einer breiten Beckenlandschaft weitet, um wenige Kilometer später wieder in die steile Schlucht zwischen den Hochflächen des Rheinischen Schiefergebirges einzudringen, hat sich in günstiger Verkehrslage die Stadt Limburg entwickelt.

Obwohl nur wenige vorgeschichtliche Funde bekannt geworden sind, ist dennoch sicher, dass lange vor der ersten urkundlichen Erwähnung der Lintpurc (910), hier schon Leben herrschte. Eine Urkunde aus 942 sagt, dass ein Konrad Kurzbold das Limburger Stift in seiner Burg errichtet habe. Die Jahrhunderte nach Konrad Kurzbolds Tod brachten erhebliche Wandlungen innerhalb der Herrschaftsverhältnisse im Lahngau. Mitte des 11. Jh. tauchte das Geschlecht der Grafen von Diez auf. Limburg selbst aber blieb aus der Herrschaft ausgeklammert; es machte seine eigene Entwicklung durch. Um 1220 traten die Herren von Isenburg-Limburg die Stiftsvogtei Limburg an. Um 1212-1235 wurde die Stifts- und Pfarrkirche St. Georg (Dom) im spätromanischen Stil erbaut. 1235 wurde die Kirche geweiht, obwohl noch nicht ganz vollendet. Der heutige Dom ist eine dreischiffige gewölbte Emporenbasilika, Kathedralkirche des 1827 errichteten Bistums Limburg. Zur Bischofskirche gehört auch der Domschatz mit seiner berühmten Staurothek und das Petri-Stab-Reliquiar. Das Wilhelmiterkloster wurde um 1312 errichtet. Die heutige St.-Anna-Kirche als Stiftung dieses Klosters zeigt hervorragende Patrizier-Glasmalereien. Als sehenswerte Baudenkmäler sind das 1631 erbaute Bethlehem-Kloster, die Grafenburg, das alte Rathaus, der Walderdorffer Hof (1359) und insbesondere das Gotische Haus aus 1289 und das Werner-Senger-Haus zu erwähnen. Überhaupt ist die schmucke Altstadt mit den Fachwerkhäusern besonders sehenswert. Alte Heer- und Handelsstraßen berühren Limburg. Schon in der Merowinger-Zeit befand sich eine Straßensicherung an einer wichtigen Furt an der Lahn. Der heute noch vorhandene Brückenturm erinnert an die alten Stadtbefestigungsanlagen.

Gut ausgebaute Straßen führen heute nach Limburg, das zu einem beliebten Ausflugs- und Einkaufsziel geworden ist. Die Domstadt bietet für viele Menschen Arbeitsplätze. Limburg wurde auch zu einer beliebten Wohnstadt mit einem breiten Schulangebot.

weitere Informationen