Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Förderprogramm "Ortsmitte neu erleben"

Förderung von privaten Maßnahmen im Sinne einer ortstypischen Bauweise im Stadtgebiet der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Förderprogramm "Ortsmitte neu erleben". Die Förderung hat das Ziel, die Lebens- und Wohnverhältnisse im Ortskern in Verbindung mit der Gestaltung der baulichen Anlagen im Hinblick auf ein ortstypisches Aussehen verbessernd zu beeinflussen.  

Gefördert werden Maßnahmen, die ...

  • der Erneuerung und Modernisierung von Wohngebäuden dienen, um dem heutigen Wohnstandard zu entsprechen,
  • der Umnutzung leerstehender Bausubstanz (ehemals landwirtschaftliche oder gewerbliche Objekte, Sanierungsobjekte) für Wohnzwecke und Arbeitsraum dienen,
  • der Schließung von Baulücken durch Neu- oder Erweiterungsbauten zur Künftigen Wohnnutzung und/oder für nicht störendes Gewerbe dienen.

Der Geltungsbereich des Programms ...

... "Ortmitte neu erleben" umfasst die Förderzonen der Stadtteile:

Sofern sich Ihr Gebäude in einem der v. g. Geltungsbereiche befindet, wenden Sie sich bitte an Dipl.-Ing. Markus Saal oder Dipl.-Ing. Angela Meyer. Nach Rücksprache mit Herrn Saal oder Frau Meyer können Sie dann bezüglich der städtebaulichen Beratung mit einer unserer Planerinnen Kontakt aufnehmen.

Weitere Informationen können Sie der Informationsbroschüre «Sanieren und Energiesparen« entnehmen (ab Seite 25), die Ihnen zum Download zur Verfügung steht.

Beispiel für eine gelungene Sanierung eines Wohnhauses in der Backhausstraße in Limburg-Offheim

Der Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn hat für die Sanierung eines Wohnhauses in der Backhaustraße in Offheim einen Zuschuss von 20.000 Euro gewährt. Nach drei Jahren Bauzeit ist das Haus bis auf die Außenanlagen fertiggestellt. „Wer das Haus in der Backhausstraße von früher kennt, erkennt das heutige Gebäude kaum wieder – ein wirklich gelungenes Beispiel für eine Sanierung im Rahmen des Programms Ortsmitte neu erleben und auch dafür, wie es für junge Familien möglich ist, im Ortskern und nicht immer nur im Neubaugebiet, ansässig zu werden“, so der 1. Stadtrat Michael Stanke. Der Bauherr Thomas Kanuit hat das sanierungsbedürftige Fachwerkhaus im Jahr 2010 erworben und nahm die städtebauliche Beratung im Programm „Ortmitte neu erleben“ durch Architektin Patricia Wolf wahr.

Nach den Richtlinien des Förderprogramms wurden die neuen Sprossenfenster, die Fassade und die Dachdeckungsarbeiten gefördert. So ist gewährleistet, dass das Wohnhaus im Ensemble der anderen bereits sanierten Fachwerkhäuser einen positiven Beitrag zum Erscheinungsbild des gesamten Straßenzuges leistet. Zur Gartenseite erhielt das Dachgeschoss zusätzlich drei kleine Gauben, die für ausreichend Belichtung sorgen, denn auch im Inneren des Gebäudes wurden durchgreifende Sanierungsarbeiten ausgeführt. Das lange Zeit ungenutzte und stark verfallene Anwesen ist wieder dem heutigen Wohnstandard angepasst.

Vor der Sanierung
Programm Ortsmitte neu erleben: Skizze nach der Beratung für ein Haus in Offheim

 

weitere Informationen

Ansprechpartner

Kathrin Weber
Energie- und Klimaschutzbeauftragte
Telefon 06431 203-236
Raum 103
Hinweis Termine nach Vereinbarung
Kontaktformular