Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Veranstaltungen

< Dezember 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48         01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

 

"Arbeit 4.0 und Menschenwürde" - KAB lädt zu Vortrag am 18.November in Lindenholzhausen ein

18.11.2017
10:45 Uhr bis 12:35 Uhr
Katholisches Pfarrzentrum LM-Lindenholzhausen
Limburg a. d. Lahn, Stadtteil Lindenholzhausen
Die Teilnahme ist kostenlos.
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB)
Bezirksverband Limburg
Graupfortstraße 5, 65549 Limburg
Tel. 06431/ 997421
E-Mail kab@bistumlimburg.de
Internet: www.kab-limburg.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

„Mensch gegen Arbeit 4.0-Menschenwürde und Arbeit 4.0" "Diesem wichtigen Zukunftsthema wollen wir uns, zusammen mit Michael Schmitt, Diözesansekretär der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Fulda, auf unserem diesjährigen Bezirkstag widmen", lädt Winfried Oster, Bezirksvorsitzender der KAB Limburg ein. "Um 9.00 Uhr finden wir uns zum Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Jakobus unter der Leitung von KAB-Diözesanpräses Pfr. Walter Henkes ein, und um 10.45 Uhr zum Vortrag, wozu wir ebenfalls alle Interessierten ganz herzlich einladen.", so Oster. Mit diesem Thema stellt die KAB die Weichen für eine intensive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt, auf die wirtschaftlichen Herrschaftsstrukturen und auf ein weiteres Öffnen der Schere zwischen Arm und Reich. "Mit seinem Vortragsthema „Mensch gegen Arbeit 4.0 – Menschenwürde und Arbeit 4.0“ wird Michael Schmitt anschaulich machen, dass wir diese rasante Entwicklung, nenne man sie nun „Digitalisierung“, „Industrie 4.0“ oder „Arbeit 4.0“ gestalten müssen und sie so lenken, dass sie dem Menschen dient und dieser nicht vollends auf der Strecke bleibt", macht Martin Mohr, Bezirkssekretär der KAB Limburg deutlich. "Damit beschäftigen wir uns mit den Fragen: Was ist „Arbeit 4.0“? Welche Bedeutung hat sie auch für Nichterwerbstätige, oder für Rentnerinnen und Rentner? Was sind die Probleme und Gefahren der Digitalisierung, von „Arbeit 4.0“ für die Menschenwürde? Was genau geht da vor sich? In wie fern sind wir auch in unserem Alltag davon betroffen? Was ist zu tun und was können wir tun, um bei dieser Entwicklung mitzuhalten, zu gestalten, zu lenken?", so Mohr. Infos: www.kab-limburg.de

Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »

weitere Informationen