Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
title=

Limburger Lesedom

Um die aktuelle Welt der Bücher und deren Autorinnen und Autoren ins hessische Land zu tragen, wurde im Jahr 2003 das landesweite Literaturfestival Leseland Hessen vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ins Leben gerufen. Die Stadt Limburg begleitet dieses Literaturereignis gemeinsam mit der Dombibliothek - Öffentliche Bibliothek für die Stadt Limburg seit der Grundsteinlegung und lädt jedes Jahr zum "Limburger Lesedom" ein. 

2018 vom 25. bis 27. Oktober

Die Magie des Wortes macht beim 16. Limburger Lesedom vom 25. bis 27. Oktober 2018 in der WERKStadt Lounge (Bahnhofsplatz 2, 65549 Limburg a. d. Lahn) halt. Die Gäst des dreitägigen Lesefestes dürfen sich auf tiefgründige, traurige, spannende, gruselige und lustige Lesungen freuen.

Die Autoren des Lesefests 2017 vom 21. bis 23. September

Großes Bild anzeigen
Donnerstag, 21. September 2017, 11:30 Uhr, Poesiebegeisterungsshow mit Poetry Slam Meister Lars Ruppel © Pierre Jarawan
Großes Bild anzeigen
Donnerstag, 21. September 2017, 19:00 Uhr, Wladimir Kaminer las aus seinem Buch "Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß". © Urban Zintel
Großes Bild anzeigen
Freitag, 22. September 2017, 10:00 Uhr, Nina Dulleck las aus "Miep, der Außerirdische" (für Kinder ab 5 Jahren) © privat
Großes Bild anzeigen
Freitag, 22. September2017, 14:30 Uhr, Nina Dulleck las aus "Der Pupsprinz" (für Kinder ab 4 Jahren) © privat
Großes Bild anzeigen
Freitag, 22 September 2017, 18:30 Uhr, Gregor Weber las aus seinem Kriminalroman "Asphaltseele". © Sebastian Weidenbach
Großes Bild anzeigen
Freitag, 22. September 2017, 20:00 Uhr, Tom Hillenbrand las aus seinem Kriminalroman "Gefährliche Empfehlungen", © Stephanie Fuessenich
Großes Bild anzeigen
Samstag, 23. September 2017, 11:00 Uhr, las aus seinem Roman "Der Kaffeedieb". © Stephanie Fuessenich
Großes Bild anzeigen
Samstag, 23. September 2017, 15:00 Uhr, Literarischer Stadtspaziergang mit Martina Hartmann-Menz, M.A. © privat
Großes Bild anzeigen
Samstag, 23. September 2017, 18:00 Uhr, Gerhard Bökel las aus seinem Buch "Der Geisterzug, die Nazis und die Résistance" © Brandes & Apsel Verlag
Großes Bild anzeigen
Samstag, 23. September 2017, 19:30 Uhr, Denis Scheck las aus Jane Austen "Vernunft und Gefühl" © privat

 

Wir danken unseren Partnern

Energieversorgung Limburg GmbH (EVL),
Rudolf Schuy GmbH & Co KG,
Kreissparkasse Limburg,
Ristorante Fellini,
Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg e. V.,
Sparda-Bank Hessen eG – Zweigstelle Limburg,
Kulturvereinigung Limburg e. V.,
Schaefer Bücher,
Thalia,
Dom Hotel Limburg,
BlumenWerk Limburg,
Gartenbaumschule Schumann,
Kaffeerösterei fare tredici, Limburg
und dem Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst
mit seinen Partnern hr 2 kultur und Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.

Der “Limburger Lesedom” ist eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts “Leseland Hessen“ des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.

 

Örtlicher Veranstalter

Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn, Kulturamt
Dombibliothek – Öffentliche Bibliothek für die Stadt Limburg

 

weitere Informationen

Ansprechpartner

Irene Rörig
Amtsleiterin Kulturamt
Telefon 06431 203-915
Kontaktformular

Tanja Schnatz
Telefon 06431 203-912
Fax 06431 203-918
Kontaktformular

Ute Müller
Telefon 06431 203-913
Kontaktformular